Regenfass

Regenwasser sinnvoll nutzen

Wer Regenwasser für Haus und Garten auffangen, speichern und sinnvoll nutzen will, braucht einen geeigneten Regenspeicher. Hier bietet sich ein formschönes Regenfass an, das in vielen verschiedenen Bauarten und Größenvarianten erhältlich ist. Kunststofffässer sind ideal für die Regenwasserspeicherung und Regenwassernutzung. Mit einer runden, eckigen oder rechteckigen Regentonne können die Platzverhältnisse im Garten und am Haus hervorragend ausgenutzt werden.

Regenspeicher in verschiedenen Größen

Je nach anfallender Regenwassermenge kann man für die Regenwassernutzung auf Behältnisse unterschiedlicher Größe zurückgreifen. Für kleine Haushalte reichen Tonnen mit einem Fassungsvermögen von rund 100 Litern aus. Wer Regenwasser intensiv nutzen will, kann sich aber auch einen großen Speicher von bis zu 2.000 Litern Fassungsvermögen zulegen. Damit man jederzeit schnell und einfach auf das Wasser zugreifen kann, sind Modelle mit integrierten Wasserhähnen besonders zu empfehlen. Sinnvoll und praktisch sind Fässer, Behälter oder Container mit einem Schlauchanschluss. Sie erlauben es einen Gartenschlauch anzuschließen und Rasenflächen und Beete direkt vom Regenwasserbehälter aus zu bewässern.

Regenfass im formschönen Design

Moderne Regenspeicher sollten nicht nur praktisch sein, sondern auch mit einem ansprechenden Design überzeugen. In dieser Hinsicht ist eine Regentonne in Form eines rustikalen Holzfasses eine gute Wahl. Dank der täuschend echten Holzstruktur integriert sich ein solches Fass vorzüglich in die Umgebung von Haus und Garten. Andere Regenwasserbehälter imitieren mit ihrer kunstvollen Form beispielsweise einen Brunnen, einen Baustumpf, eine Säule oder einen Felsbrocken. Ein solches Fass bietet einen vorzüglichen dekorativen Mehrwert für jeden Garten.

Sichere und robuste Fässer für die Regenwasserspeicherung

Ein gutes Regenfass sollte sicher und zuverlässig nutzbar sein. Besonders wichtig ist eine gute Material- und Fertigungsqualität, damit der Behälter belastbar ist und lange hält. Eine besonders sichere Nutzung erlaubt ein Regenfass mit abnehmbarem Deckel und integrierter Kindersicherung. Da die Regenbehälter zumeist im Freien aufgestellt werden, sind sie das ganze Jahr über den Witterungsbedingungen ausgesetzt. Deshalb sollte man auf Fässer, Behälter oder Container zurückgreifen, die frostsicher sind. Auch die Standsicherheit sollte bei jedem Wetter gegeben sein. Wer Regenwasser professionell nutzen will, kann seine Fässer oder Behälter auch mit nützlichem Zubehör aufrüsten. Hier sind Regenfasspumpen, Auslaufhähne, Laubgitter und Regenwassersammler sehr zu empfehlen. In jedem Fall gilt, wer sich einen Regenwasserbehälter für den Garten zulegt, ermöglicht eine flexible Bewässerung und spart wertvolles Trinkwasser.

Weitere Informationen und Tipps zu Regenfass findest du auf regentonnentest.de.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]