Wie verbindet man Regentonnen?

Das Wichtigste in Kürze

Bei der provisorischen Variante nimmt man einen Gartenschlauch, saugt das Wasser an und steckt es in die zweite Regentonne. Der Wasserstand verteilt sich durch den Wasserdruck gleichmäßig.

Bei der permanenten Variante kauft man sich einen sogenannten Regentonnenverbinder oder einen Kunststoff-Schlauch mit einen Durchmesser von 5 cm und verbindet mithilfe zweier Gewinde beide Regentonnen.

Regentonnen verbinden (Jan Tik Flickr. CC BY 2.0)
Regentonnen verbinden (Jan Tik Flickr. CC BY 2.0)

Das Volumen der Regentonne im Garten ist natürlich ein sehr wichtiger Faktor zur Bewässerung.

Manchmal reicht die dafür vorgesehene Regentonne nicht aus und man denkt über den Kauf einer weiteren nach.

Hier stellt sich die dann oft die Frage, wie man die beiden Regentonnen verbinden kann, um das Volumen zu kombinieren.

Der Artikel gibt Tipps, wie man eine Regentonne verbindet.

Wie verbindet man Regentonnen?

Dafür gibt es im wesentlichen zwei Möglichkeiten. Es kommt darauf an, auf was man Wert legt.

Die provisorische Methode

Die einfachste und effektivste Variante funktioniert mit einem Stückchen eines Gartenschlauchs. Sie besteht aus zwei Schritten:

  1. Schritt: Man steckt ein Ende des Gartenschlauchs in das Wasser einer Regentonne. Dann saugt man das Wasser an ein wenig an und steckt das andere Ende in das Wasser der zweiten Regentonne.
  2. Schritt: Daraufhin sollte sich der Wasserstand der beiden Regentonnen angleichen. Grund dafür ist der Wasserdruck, der beide Regentonnen ausgleicht.

Diese Methode hat allerdings den Nachteil, dass man darauf achten muss, dass das Brückensystem keine Luft zieht. Sie eignet sich deshalb nur für kurzweilige Zwecke.

Die permanente Variante

Die stabile und definitiv bessere Methode ist ein Regentonnen-Verbinder. Mithilfe dessen lassen sich zwei Regenwasserspeicher permanent miteinander verbinden. Wichtig ist bei dieser Variante die Stelle, an der man den Regentonnenverbinder einsetzt.

Baut man den Verbinder recht weit oben an der Tonne ein, wird die nächste Tonne nur gefüllt, wenn bei der ersten Tonne ein hoher Wasserstand erreicht wird. Die Verbindung wirkt sozusagen als eine Art Überlauf des Wasserspeichers.

Setzt man den Verbinder hingegen an einer tiefen Stelle der beiden Regentonnen ein, werden sich die Tonnen gleichmäßig füllen, da der Wasserdruck die Unterschiede ausgleichent.

Regentonnen-Konstruktion

Regentonnen-Verbinder kaufen

Airfit HT-KG-Abwasser Anschraubmuffe DN 50 grau, Regentonnenverbinder
Hersteller
ShoplogoeBay
€ 12,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
IBC Regentonnenverbinder Tankverbinder 2-fach DN 50 Adapter
Hersteller
ShoplogoeBay
€ 34,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Regenfass Regentonnen Tankverbinder Fassverbinder Überlauf
Hersteller
ShoplogoeBay
€ 11,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MS -Regentonnenverbinder 3/4
Hersteller
ShoplogoeBay
€ 11,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Mai 24, 2019 um 5:17 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fazit und Zusammenfassung

Natürlich viele erdenkliche Möglichkeiten für die Verbindung von Regentanks. Allerdings sind die beiden gezeigten Varianten die gebräuchlichsten.

Unter dem Strich sollte man sich aber immer im Klaren sein, für welchen Zweck man die Verbindung benötigt. Daraus ergibt sich dann die Antwort darauf, ob man eine permanente oder provisorische Methode bevorzugt. Für kurzfristige Projekte nimmt man die provisorische Methode und für langfristige Angelegenheiten die permanente Methode.

Wie würdest du den Artikel beurteilen?

[Gesamt:16    Durchschnitt: 2.1/5]