Wie verbindet man Regentonnen?

Regentonnen verbinden

Das Volumen der Regentonne im Garten ist natürlich ein sehr wichtiger Faktor zur Bewässerung.

Manchmal reicht allerdings die dafür vorgesehene Regentonne nicht aus und man denkt über den Kauf einer weiteren nach.

Hier stellt sich die dann oft die Frage, wie man die beiden Regentonnen verbinden kann, um das Volumen zu kombinieren.

Der Artikel gibt Tipps, wie man eine Regentonne verbindet.

Wie verbindet man Regentonnen?

Dafür gibt es im wesentlichen zwei Möglichkeiten. Es kommt darauf an, auf was man Wert legt.

Die provisorische Methode

Die einfachste und effektivste Variante funktioniert mit Stückchen eines Gartenschlauchs.

Man steckt ein Ende des Gartenschlauchs in das Wasser einer Regentonne, saugt einfach das Wasser an, steck andere Ende in das Wasser der zweiten Regentonne und schon passt sich das Niveau der Wasseroberfläche.

Das Wasser verteilt sich dabei dem Wasserdruck entsprechend gleichmäßig.

Die Vorteile sind, dass diese Möglichkeit so gut wie nichts kostest und man die Verbindung leicht wieder entkoppeln, falls zum Beispiel bei nur schwachem Regen viel Dreck aus der Dachrinne kommt.

Sie hat allerdings auch den Nachteil, dass man darauf achten muss, dass das Brückensystem keine Luft zieht.

Werbung

Die permanente Variante

Die stabile und vermutlich bessere Methode ist ein Regentonnen-Verbinder.

Mithilfe dessen lassen sich zwei Regenwasserspeicher miteinander permanent verbinden.

Hier gibt es noch die Option, an welcher Stelle man den Verbinder einsetzen möchte.

Baut man ihn recht weit oben an der Tonne ein, wird die nächste nur gefüllt, wenn ein hoher Wasserstand bei der ersten Tonne erreicht wird. Die Verbindung wirkt sozusagen als eine Art Überlauf des Wasserspeichers.

Setzt man den Verbinder hingegen an einer Stelle unten ein, werden sich die Tonnen gleichmäßig füllen, das der Wasserdruck die Unterschiede ausgleichen wird.

Graf 504026 Regentonnen-Verbinder 1/2 Zoll
12 Bewertungen
Graf 504026 Regentonnen-Verbinder 1/2 Zoll
  • SB-verpacktes Komplett-Set
  • Anschluss: 13 mm (1/2")
  • Mit dem Tonnenanschluss 1/2" können mehrer Regenwassertonnen miteinander verbunden werden.

Fazit

Natürlich viele erdenkliche Möglichkeiten für die Verbindung von Regentanks.

Allerdings sind die beiden gezeigten Varianten die gebräuchlichsten.

Unter dem Strich sollte man sich aber immer im Klaren sein, für welchen Zweck man die Verbindung benötigt.

Daraus ergibt sich dann die Antwort darauf, ob man eine permanente oder provisorische Methode bevorzugt.

Weitere Informationen und Tipps zu Regentonne verbinden findest du auf regentonnentest.de.

Werbung

(Für die Aktualität der angezeigten Preise wird nicht gehaftet. | Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)